Ronaldo trotz Warnung in Real-Startelf

Aufmacherbild Foto: © getty

Cristiano Ronaldo gibt im CL-Halbfinal-Rückspiel gegen Manchester City sein Comeback nach Verletzungpause.

Der Portugiese steht gemeinsam mit Navas, Carvajal, Ramos, Pepe, Marcelo, Kroos, Modric, Isco, Bale und Jese in der Real-Startelf. Der 31-Jährige hatte sein Comeback nach Oberschenkelverletzung bereits vor dem Spiel angekündigt - und das trotz einer Warnung des Arztes der portugiesischen Nationalmannschaft.

"Ronaldo könnte seinen EM-Einsatz aufs Spiel setzen", so der Mediziner.

"Sollte tatsächlich ein Muskelfaserriss vorliegen, braucht er 18 bis 21 Tage, um sich zu regenerieren. Dann müsste er eigentlich für das Spiel gegen City und für das Ligaspiel gegen Valencia am 8. Mai ausfallen."

Der Goalgetter wollte nach seinem Ausfall beim 0:0 in Manchester jedoch unbedingt beim Rückspiel dabei sein. Nun hoffen die Real-Fans auf ähnliche Treffer wie dieses Traumtor gegen Cleta Vigo:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare