Mattersburg feiert glücklichen 1:0-Sieg in Grödig

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der SV Grödig steckt weiter im Tabellenkeller fest. Das Bundesliga-Schlusslicht unterliegt dem SV Mattersburg vor heimischem Publikum mit 0:1.

Die Schöttel-Elf startet dabei gut, verliert nach zehn Minuten aber den Faden. Der SVM übernimmt zusehends das Kommando, Pink lässt erst noch eine Topchance aus. In der 27. Minute macht es Prietl besser und trifft zum 1:0.

Nach Seitenwechsel wird Grödig stärker, lässt in den entscheidenden Momenten aber Konsequenz und Präzision vermissen.

SV Grödig
SV Mattersburg
0:1 (0:1)

Mattersburg verbesserte sich nach dem hart erkämpften zweiten Erfolg en suite vorläufig auf den fünften Rang.

Für Grödig bleibt die Lage nach einem sieglosen Saisonviertel hingegen brenzlig. Die Mannschaft von Trainer Peter Schöttel wollte gegen jenes Team, gegen das am 2. Dezember des Vorjahres zuletzt eine Dreier gelang, ein Zeichen setzen, attackierte früh und setzte die Mattersburger unter Druck.

Zählbares kam dabei aber nicht heraus, spätestens nach einer Viertelstunde hatten die Gäste das Spiel an sich gerissen.

Pink scheitert, Prietl trifft

Beim SVM vertraute Trainer Ivica Vastic auf jene Akteure, die zuletzt Sturm Graz besiegt hatten.

Einzig der zuletzt gesperrte Sven Sprangler schien neu in der Start-Elf auf. Die erste Möglichkeit auf die Führung fand Markus Pink vor, der nach Idealpass von Prietl an Grödig-Schlussmann Rene Swete scheiterte (24.). Wenige Minuten später durfte sich Vastic aber freuen.

Einen Kopfball von Pink wehrte Grödigs Tobias Kainz vor die Beine von Prietl ab, der aus zentraler Position zu seinem zweiten Ligatreffer abzog. Mattersburg war danach zwar nicht souverän, Grödig wirkte ob des Rückschlags aber ein wenig ratlos. Roman Wallner fing sich nach einem Frustfoul die Gelbe Karte ein.

Grödig Mattersburg
Ballbesitz 45,4% 54,6%
Zweikämpfe 45,63% 54,38%
Eckbälle 11 3
Torschüsse 18 12
Torschüsse außerhalb Strafraum 4 4
Torschüsse innerhalb Strafraum 14 8
Kopfballchancen 2 1
Abseits 1 1
Fouls 17 20

Zumindest blieb die Erinnerung an die letzten beiden Heimauftritte.

Gegen die Admira und Ried hatte der SV jeweils 0:2-Rückstände noch zu Punktgewinnen ausgeglichen. Die Chance dafür vergab kurz nach Seitenwechsel Daniel Schütz. Der Flügelspieler, zu Beginn der Partie auffälligster Akteur, hob den Ball aber aus aussichtsreicher Position am Tor vorbei (50.).

LAOLA1 hat die besten Bilder der 27. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 79 | © GEPA

Sturm Graz - Austria Wien 1:1

Bild 2 von 79 | © GEPA
Bild 3 von 79 | © GEPA
Bild 4 von 79 | © GEPA
Bild 5 von 79 | © GEPA
Bild 6 von 79 | © GEPA
Bild 7 von 79 | © GEPA
Bild 8 von 79 | © GEPA
Bild 9 von 79 | © GEPA
Bild 10 von 79 | © GEPA
Bild 11 von 79 | © GEPA
Bild 12 von 79 | © GEPA
Bild 13 von 79 | © GEPA
Bild 14 von 79 | © GEPA
Bild 15 von 79 | © GEPA
Bild 16 von 79 | © GEPA
Bild 17 von 79 | © GEPA
Bild 18 von 79 | © GEPA
Bild 19 von 79 | © GEPA
Bild 20 von 79 | © GEPA
Bild 21 von 79 | © GEPA

Rapid Wien - Admira Wacker 0:4

Bild 22 von 79 | © GEPA
Bild 23 von 79 | © GEPA
Bild 24 von 79 | © GEPA
Bild 25 von 79 | © GEPA
Bild 26 von 79 | © GEPA
Bild 27 von 79 | © GEPA
Bild 28 von 79 | © GEPA
Bild 29 von 79 | © GEPA
Bild 30 von 79 | © GEPA
Bild 31 von 79 | © GEPA
Bild 32 von 79 | © GEPA
Bild 33 von 79 | © GEPA
Bild 34 von 79 | © GEPA
Bild 35 von 79 | © GEPA
Bild 36 von 79 | © GEPA
Bild 37 von 79 | © GEPA
Bild 38 von 79 | © GEPA
Bild 39 von 79 | © GEPA

Wolfsberger AC - Red Bull Salzburg 1:1

Bild 40 von 79 | © GEPA
Bild 41 von 79 | © GEPA
Bild 42 von 79 | © GEPA
Bild 43 von 79 | © GEPA
Bild 44 von 79 | © GEPA
Bild 45 von 79 | © GEPA
Bild 46 von 79 | © GEPA
Bild 47 von 79 | © GEPA
Bild 48 von 79 | © GEPA
Bild 49 von 79 | © GEPA
Bild 50 von 79 | © GEPA
Bild 51 von 79 | © GEPA
Bild 52 von 79 | © GEPA
Bild 53 von 79 | © GEPA
Bild 54 von 79 | © GEPA
Bild 55 von 79 | © GEPA
Bild 56 von 79 | © GEPA
Bild 57 von 79 | © GEPA
Bild 58 von 79 | © GEPA
Bild 59 von 79 | © GEPA
Bild 60 von 79 | © GEPA

SV Grödig - SV Mattersburg 0:1

Bild 61 von 79 | © GEPA
Bild 62 von 79 | © GEPA
Bild 63 von 79 | © GEPA
Bild 64 von 79 | © GEPA
Bild 65 von 79 | © GEPA
Bild 66 von 79 | © GEPA

SV Ried - SCR Altach 0:2

Bild 67 von 79 | © GEPA
Bild 68 von 79 | © GEPA
Bild 69 von 79 | © GEPA
Bild 70 von 79 | © GEPA
Bild 71 von 79 | © GEPA
Bild 72 von 79 | © GEPA
Bild 73 von 79 | © GEPA
Bild 74 von 79 | © GEPA
Bild 75 von 79 | © GEPA
Bild 76 von 79 | © GEPA
Bild 77 von 79 | © GEPA
Bild 78 von 79 | © GEPA
Bild 79 von 79 | © GEPA

Grödig drückt im Finish umsonst

Die Hausherren präsentierten sich in der zweiten Spielhälfte wieder deutlich verbessert. So musste auch Mattersburgs Schlussmann Markus Kuster wiederholt eingreifen, bei einem Wallner-Freistoß war der U21-Internationale mit den Fäusten zur Stelle (67.).

Schöttel stellte auch auf 4-4-2 um, brachte mit Valentin Grubeck eine zweite echte Spitze. Mattersburgs Defensive um Abwehrchef Nedeljko Malic verteidigte den knappen Vorsprung aber erfolgreich.

 

Deine Bewertung für Grödig-Mattersburg?

LAOLA Meins

SV Grödig

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Grödig!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

SV Mattersburg

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Mattersburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare