"Jeder von uns hat irgendwann ein Blackout gehabt"

Aufmacherbild

FC Admira Wacker Mödling
SK Rapid Wien
2:1 (0:1)

Ernst Baumeister (Admira-Cheftrainer): "Die Mannschaft hat von der ersten Minute an gezeigt, dass sie sich für das 0:4 in Wolfsberg rehabilitieren wollte. Der Sieg ging auch völlig in Ordnung. Man hat gesehen, dass wir unbedingt gewinnen wollten. Der Einsatz war hundertprozentig da. Wir haben Rapid nicht ins Spiel kommen lassen. Das einzig Negative von heute - wenn man bei einem 2:1-Sieg gegen Rapid überhaupt von negativ sprechen kann - ist die Chancenauswertung."

Srdjan Spiridonovic (Admira-Siegestorschütze): "Es ist ein sehr schönes Gefühl. Wir können auf unsere Leistung stolz sein. Ich habe zwar den Siegestreffer erzielt, aber die ganze Mannschaft hat eine tolle Leistung gebracht. Ich bin sehr gut im Spiel gewesen und man steigert sich eben von Mal zu Mal. Wir sind gut eingestellt gewesen und jeder Einzelne von uns hat heute Gas gegeben."

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): "Es ist ganz einfach: Die Admira war die deutlich bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen. Wir sind schlecht ins Spiel gekommen. Erst nach 15, 20 Minuten haben wir uns stabilisiert. Das einzig Positive in der ersten Hälfte war aber die 1:0-Führung. In der zweiten Hälfte ist das Spiel durch zahlreiche Fehler komplett gekippt. Was mich ärgert, ist die heutige Leistung." Zu den Fehlern von Torhüter Richard Strebinger: "Jeder von uns hat heute irgendwann ein Blackout gehabt. Wir gewinnen als Mannschaft, wir verlieren auch als Mannschaft."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare