Onisiwo: Salzburg gibt sich defensiv

Aufmacherbild
 

Karim Onisiwo ist aktuell eine der heißesten Aktien in der Bundesliga.

Neben Rapid und der Austria soll auch Meister Salzburg am Mattersburg-Kicker dran sein. Sportchef Christoph Freund gibt sich gegenüber LAOLA1 defensiv.

„Er ist einer der interessantesten Spieler der Liga, er hat eine gute Entwicklung gemacht, aber wir haben uns jetzt noch nicht intensiv damit auseinandergesetzt", so der 38-Jährige.

Dass Interimscoach Thomas Letsch im Frühjahr weitermacht, "ist jetzt aktuell nicht angedacht."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare