Rapid beobachtet slowenischen Stürmer

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Wie das slowenische Portal "Nogomania" berichtet, beobachtet der SK Rapid derzeit intensiv einen slowenischen Offensivspieler. Es handelt sich um Gregor Bajde von NK Maribor.

Zuletzt saßen Sportchef Andreas Müller und Co-Trainer Carsten Jancker gemeinsam auf der Tribüne gesessen, um den 21-Jährigen unter die Lupe zu nehmen.

Der Flügelstürmer, der auch Mittelstürmer spielen kann, ist aktueller U21-Nationalspieler und steht noch bis Sommer 2018 bei Maribor unter Vertrag.

Bajde ist im Sommer von NK Celje zu Maribor gekommen und hat in der Prva Liga in 20 Spielen elf Treffer erzielt und zwei Tore vorbereitet. Rapid soll den Angreifer schon seit einigen Monaten regelmäßig auf die Beine schauen.

Es wird allerdings davon ausgegangen, dass eine Verpflichtung alles andere als günstig wäre. Bajde hat Amir Ruznic als Berater - jener Mann, der auch Robert Beric betreut.

Auf Nachfrage von LAOLA1 bestätigt Sportdirektor Andreas Müller, Bajde auf die Beine geschaut zu haben. "Es ist ganz normal in dieser Zeit, dass man Spieler beobachtet, sich intensiv damit beschäftigt und sich ein genaueres Bild macht. Aber er ist nicht der einzige, den wir im Blickfeld haben. Man kann noch nichts Genaueres sagen. Alles weitere wird man sehen."

LAOLA1.tv zeigt die slowenische Prva Liga im LIVE-Stream. Am Sonntag, um 16:55 Uhr, spielt Maribor das nächste Mal!


LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare