Ein Meisterstern für Red Bull Salzburg?

Aufmacherbild
 

Mit einem Punkt am Samstag zu Hause gegen Sturm Graz (18:30 Uhr) kann Red Bull Salzburg seinen insgesamt zehnten Meistertitel fixieren.

Sieben würden aus der Red-Bull-Ära stammen, drei aus den Jahren 1994, 1995 und 1997. Somit könnte sich der Klub einen Meisterstern auf das Trikot heften, sofern er will.

"Das ist bei uns in Österreich nicht festgeschrieben, es gibt keine Regelung", hält ein Bundesliga-Sprecher diesbezüglich fest.

Der Verein hat hier noch keine Entscheidung getroffen.

Rapid, Austria, Wacker mit Stern(en)

Obwohl der Klub dieses Thema vor Monaten selbst auf das Tableau brachte.

Nach dessen Comeback nach Malaria-Erkrankung wurde Naby Keita in einem Interview, das auf der Klub-Homepage veröffentlicht wurde, abschließend gefragt, was ihm "der Gewinn des Sterns für 10 Meistertitel bedeuten würde..." (siehe VIDEO unten).

Klar ist in Salzburg bislang nur: Das Logo des Klubs an sich würde nicht verändert werden.

In Österreich tragen drei Klubs Meistersterne: Rapid drei für 32 Titel, die Wiener Austria zwei für 24 und Wacker Innsbruck einen für 10. Neben Salzburg (9) ist die Admira (9) diesem Stern am nächsten. Der letzte Titel liegt hier aber bereits 50 Jahre zurück.

Tellerübergabe erst am letzten Spieltag

Eines ist gewiss: Sollte Salzburg am Samstag Meister werden, gibt es (noch) keinen Teller.

Den überreicht die Bundesliga wie die Auszeichnungen für den Torschützenkönig, "Spieler der Saison" und "Tormann der Saison" - sofern alle für Salzburg spielen - am 36. und letzten Spieltag beim Heimspiel gegen den WAC.

 

Bernhard Kastler


Naby Keita über die Bedeutung des Sterns für 10 Meistertitel... (ab 2:44):


LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare