Wechsel nach Wien für Jantscher kein Thema

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Drei Tage vor Ende der Transferfrist ist die Zukunft von Jakob Jantscher weiterhin offen.

Zuletzt wurde der Mittelfeldspieler des FC Luzern auch mit einer Rückkehr nach Österreich zur Wiener Austria in Verbindung gebracht.

Nun bezieht Jantscher selbst zu seiner Situation Stellung und hält in der "Krone" fest: "Ein Wechsel nach Wien ist kein Thema. Ich habe es gelesen, aber da ist überhaupt nichts dran."

Konkreter schien zuletzt schon ein Transfer zu Dinamo Zagreb. Dieser sei noch in der Schwebe.

"Kein Stress"

"Ich hab keinen Stress, stehe hier noch ein Jahr unter Vertrag", sieht der 27-Jährige die Situation gelassen und hätte offenbar auch nichts gegen einen Verbleib in der Schweiz.

Luzern liegt derzeit auf Platz zwei, musste aber am Wochenende in St. Gallen eine herbe 0:3-Niederlage einstecken.

Jantscher wurde nach 66 Minuten eingewechselt und erlebte nur noch den Schlusspunkt durch Ex-Lustenau-Stürmer Seifedin Chabbi (90.).

Freude mit Sturm

Im ÖFB-Team ist der ehemalige Spieler von Sturm und Red Bull Salzburg auf Abruf, weshalb er die Länderspielpaues möglicherweise für einen Abstecher zur Familie nach Graz nützt.

Seinen Heimatverein verfolgt er noch ganz genau: "Es freut micht total, dass es bei Sturm so gut läuft."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare