Hicke: "Mit Beric wäre Rapid schon Meister"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Laut Josef Hickersberger hat Robert Berics Abgang im Sommer zu St. Etienne weitreichende Folgen.

"Meiner Meinung nach wäre Rapid jetzt schon Meister, wäre Beric nicht verkauft worden. Denn das war eine Zäsur in der Spielanlage, die musste geändert werden und die bereits entwickelten Automatismen waren nicht mehr vorhanden", so der ehemalige Coach der Hütteldorfer bei "Sky".

Dennoch traut er den Grün-Weißen viel zu: "Ich empfinde es so, dass Rapid eine Mannschaft hat, die Titel holen sollte."

"Gerade die Spieler, die Rapid im Sommer verlassen werden, müssen alles daran setzen Spuren zu hinterlassen und mit Rapid Meister zu werden, denn so schnell wird die Chance gegen Salzburg nicht mehr kommen."

Nach 26 Runden hält Rapid aktuell wie Red Bull Salzburg bei 50 Punkten. Bei noch zehn ausständigen Runden müsste der Rekordmeister also schon über 30 Zähler Vorsprung aufweisen, um zu diesem Zeitpunkt als Meister festzustehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare