Gorgon: "Ich werde die Austria verlassen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Unmittelbar nach dem 5:0-Erfolg der Austria gegen SV Ried, der den Wienern Platz drei und das Europacup-Ticket sichert, äußert sich Doppeltorschütze Alexander Gorgon über seine Zukunft.

"Ich werde die Austria verlassen", erklärt der 27-Jährige bei "Sky". Wohin die Reise geht, will und kann der 19-fache Saisontorschütze, dessen Vertag in Favoriten mit Saisonende ausläuft, nicht verraten.

"Im Hintergrund laufen die Gespräche. Sobald etwas konkret ist, lasse ich es euch wissen."

Sportdirektor Franz Wohlfahrt möchte sich mit dem wohl unaufhaltbaren Abgang seines Mittelfeldspielers (noch) nicht abfinden.

"Alex wird am Sonntag gegen Sturm noch nicht offiziell verabschiedet. Ich möchte noch etwas probieren", versucht der Kärntner das Unmögliche noch möglich zu machen.

Die Chancen dafür sind aber gleich Null, das weiß auch Wohlfahrt: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass er geht."

Fink: "Schade"

Bereits seit Herbst gibt es immer wieder Wechselgerüchte um Gorgon, der seit 1992 bei den Veilchen kickt.

Und selbst Trainer Thorsten Fink hat die Hoffnung auf einen Verbleib so gut wie aufgegeben. "Wir wollten ihn zuletzt immer wieder überreden, aber er hat sich entschieden. Es ist schade, dass er geht", so der Deutsche.

Nachsatz: "Aber natürlich steht die Tür für ihn immer offen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare