Fan-Kritik von Gorgon hat ein Nachspiel

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Kritik von Alexander Gorgon an den eigenen Fans hat ein Nachspiel. Sportdirektor Wohfahrt kündigt Konsequenzen an." Er war sehr emotional, hat aber eindeutig über das Ziel geschossen", so der Kärntner.

Gorgon musste daher zum Rapport. „Wir machen alle einmal Fehler, aber ich habe ihm auch deutlich zu verstehen gegeben, dass es nicht professionell ist, auf diese Art und Weise seinem Ärger Luft zu machen. Solche Aussagen stehen ihm dennoch nicht zu und sind mehr als entbehrlich."

Gorgon beklagte die Pfiffe und die für ihn somit fehlende Unterstützung von den Rängen, meinte, dass man sich beinahe schon mehr auf Auswärtsspiele deswegen freue. Für Franz Wohlfahrt war das ein verbaler Fehltritt.

„Wenn die Fans nicht zufrieden sind und das mit Pfiffen quittieren, dann muss man das zwar nicht verstehen, aber sollte es so akzeptieren.“

Der FAK-Sportdirektor könnte sich gut vorstellen, dass der vom Verein inizierte Spendenaufruf für einen 7-Jährigen ein sehr schöner Anlass wäre, bei dem Gorgon seine soziale Großzügigkeit unter Beweis stellen kann.



LAOLA Meins

FK Austria Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU FK Austria Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare