FAK: Monschein-Gespräche auf Eis

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dass die Wiener Austria großes Interesse an Admira-Stürmer Christoph Monschein zeigt, ist mittlerweile bekannt. Die Veilchen haben auch bereits zwei Angebote gemacht, doch aktuell liegen die Verhandlungen auf Eis. "Wir können die Forderungen der Admira nicht erfüllen", erklärt Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

Grunsätzlich lässt das Budget der Austria heuer keine großen Sprünge zu. "Wir können keinen Spieler holen, der unseren Gehaltsrahmen sprengt", so der Kärntner.

Das sagt Fink zu Westermann

Zum Thema wurde in den vergangenen Tagen Heiko Westermann. Der deutsche Ex-Internationale (27 Länderspiele) steht bei Ajax Amsterdam auf dem Abstellgleis, die Niederländer lassen den 33-Jährigen angeblich ablösefrei ziehen. Austria-Trainer Thorsten Fink wusste nur Positives über Westermann zu berichten: "Er hat eine Top-Einstellung, ist ein Tier. Er könnte uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen."

Unter Fink spielte Westermann bereits beim Hamburger SV (2011 bis 2013). Der Deutsche könnte die durch den Abgang von Lukas Rotpuller entstandene Lücke in der Innenverteidigung schließen. Rotpuller verlängerte seinen mit Saisonende ausgelaufenen Vertrag nicht.


VIDEO - Unser Bundesliga-Team der Saison:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Cristiano Ronaldo? FC Bayern verleiht "Ente des Tages"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare