Nestor El Maestro verlässt die Austria

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei der Wiener Austria gibt es zu Saisonende einen Abgang. Assistenz-Trainer Nestor EL Maestro verlässt die Veilchen nach knapp einem Jahr und wird neuer Chefcoach bei Spartak Trnava.

Bei den Slowaken, gegen die sich die Austria in der 3. Europa-League-Quali-Runde knapp im Elfmeterschießen durchsetzte, tritt der 34-Jährige ab Sommer die Nachfolge von Miroslav Karhan an.

Trnava, aktuell Tabellensiebenter der slowakischen Liga, ist durch die Europacup-Duelle mit den Wienern auf Maestro aufmerksam geworden.

"Wir waren von seinen Analysen begeistert"

General Manager Pavel Hoftych erklärt:

"Wir haben uns im Dezember auf einem Seminar getroffen. Dort erzählte er, dass Spartak bei ihm einen guten Eindruck hinterlassen hat. Als wir uns im Frühjahr erneut sahen, hat er uns mitgeteilt, dass er an der Position des Cheftrainers interessiert sei. Und wir waren von seinen Analysen über unsere Spieler begeistert."

Maestro, der vor seiner Zeit bei den Violetten schon als Co-Trainer von Mirko Slomka bei Schalke, Hannover und dem HSV tätig war, wird bei Spartak erstmals als Cheftrainer fungieren.

"Ihm geht es nicht ums Geld - er will sich einen Namen als Trainer machen", so Hoftych.

Ob seine Position bei der Austria nachbesetzt wird, ist noch offen.

VIDEO - Wer wird Spieler der Saison?

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare