Admiraner Toth nimmt Steißbeinprellung mit Humor

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Für einen Admiraner dürfte die Heimreise vom 2:1-Sieg in Altach weniger angenehm werden.

Daniel Toth landete nach einem Zweikampf in der 19. Minute schmerzhaft am Rücken und zog sich dabei eine Steißbeinprellung zu. Trotz sichtlicher Schmerzen kann der 28-Jährige aber wieder lachen bevor er mit seinem Team die Heimreise im Zug antritt.

"Am Mittwoch bin ich wieder da", meint Toth in einem Video auf der Facbook-Page der Admira. Dann trifft man zuhause auf Austria Wien (20:30 Uhr).

In der 19. Minute musste Daniel Toth nach einem Zweikampf verletzt vom Platz! Er landete unglücklich auf dem Rücken und...

Posted by Admira Wacker on Saturday, February 27, 2016
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare