Neuer Gesellschafter für Penta

Aufmacherbild Foto: © PENTA Sports
 

Penta Sports, eine Berliner eSports Organisation, darf sich über bekannten Zuwachs freuen. Mit Thomas Mertens, Inhaber von Gecco Enterprises und ehemaliger CEO von Global Sportsnet sowie der Triumph Media Group, konnte sich das deutsche Unternehmen eine einflussreiche Größe in der Fußballvermarktung sichern.

Der Sponsoring-Pionier wird mit seinem Know-How das Team rund um CEO Manuel Mahlich und Managing Director Andreas Schaetzke unterstützen.

"Nach der Bekanntgabe des Einstiegs von Stephen A. Crystal als neuer Shareholder und Partner, sind wir stolz, eine weitere beeindruckende Persönlichkeit in unseren Reihen zu haben."

Andreas Schaetzke, Managing Director Penta Sports

Schaetzke sieht das als neues Kapitel in eine erfolgreiche Zukunft für Penta Sports und auch Martens ist vom enormen Potenzial des eSports-Marktes überzeugt.

"Der eSports-Markt ist ein sehr spannender und zukunftsorientierter Wachstumsmarkt der internationalen Entertainment-Industrie. Dieser Markt hat sich in den letzten Jahren bereits erstaunlich entwickelt, aber das Marktpotenzial ist bei weitem noch nicht erreicht. Ich interessiere mich daher grundsätzlich für diesen Markt und es freut mich sehr, dass ich meinen Einstieg in diese Szene mit einem Engagement bei Penta Sports festigen kann."

Thomas Martens

 

von Thomas Streitberger

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare