NBA und Take-Two rufen NBA 2K eLeague ins Leben!

Aufmacherbild
 

Bereits 2018 soll die erste offizielle, von einer US-Profisport-Liga betriebene eSports-Liga ihr Debüt geben. Dafür schlossen sich jetzt die NBA und Take-Two zusammen, um die NBA 2K eLeague ins Leben zu rufen!

“Wir haben die einzigartige Chance, etwas wahrhaft Besonderes für unsere Fans und die junge, immer größer werdende eSports-Community zu erschaffen. Wir freuen uns darauf, unsere erstklassigen NBA-Teamleader mit Take-Twos unschlagbarer Gaming-Expertise zu verbinden, um ein brandneues Liga-Erlebnis entstehen zu lassen.”

NBA Commissioner Adam Silver

Die NBA und Take-Two Interactive Software, Inc. gründeten jetzt die erste eSports-Liga, die von einer amerikanischen Profisport-Liga betrieben wird – die NBA 2K eLeague!

Mit dem Start in 2018 werden die Teams, die sich aus jeweils fünf professionellen eSports-Spielern bestehen, von realen NBA-Franchises unterhalten und als benutzererstellte Avatare spielen. In der NBA 2K eLeague werden direkte Duelle während der regulären Saison, ein gruppenbasiertes Playoff-System und ein finales Meisterschaftsspiel ausgetragen.

“Wir sind stolz drauf, unsere starke Verbindung zur NBA weiter auszubauen und gemeinsam die NBA 2K eLeague zu entwickeln. Im Zuge unserer NBA 2K-Reihe, die weltweit für ihre authentische Widerspiegelung der NBA und die Leidenschaft ihrer Fans bekannt ist, haben wir bereits jahrelang erfolgreich zusammengearbeitet. Mit diesem neuen Projekt möchten Take-Two und die NBA das immer schnellere Wachstum des eSports-Bereichs weiter vorantreiben und den Nervenkitzel der Basketball-Turniere zu neuen Höhen führen.”

Strauss Zelnick, Chairman und CEO von Take-Two

Im Dezember startete 2K seinen zweiten offiziellen eSports-Wettbewerb – das NBA 2K17 All-Star Tournament. In 5-gegen-5-Turnieren winkt bis zum Schluss am 17. Februar ein Gesamtgewinn von 250.000 $!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare