LCS 2017 Relegation Tournament

Aufmacherbild Foto: © Riot Games
 

Bei diesem Turnier nehmen vier Mannschaften Teil, wobei sich jedoch nur zwei Teams für einen Platz im Summer Split der EU LCS 2017 qualifizieren können.

Nach Entscheidungsspielen im Ausmaß von zwei Wochen und der fünfwöchigen Challenger Series sind noch zwei Academy-Mannschaften übrig, die gegen Giants Gaming und Origen um einen Platz in der EU LCS spielen. Vom 6. bis 14 April werden von den EU LCS Studios in Berlin die Spiele Live übertragen.

In NA hat das Relegation Tournament vom 31. März bis 2. April stattgefunden. Die teilnehmenden Teams waren Team Liquid, Team EnVyUs, eUnited und Gold Coin United.

Format des Turniers

Die Matches werden im Best-of-5-Format ausgetragen. Die schlechtesten LCS-Teams treten gegen die besten Challenger Series Teams an. Wer zweimal siegt, qualifiziert sich für den Summer Split der EU LCS 2017. Wer zweimal verliert, steigt in die Challenger Series ab.

Die Spiele werden bereits seit Donnerstag, den 6. April in diversen Sprachen übertragen.

Infos zu den teilnehmenden Teams

Giants Gaming

Einer der ältesten Mannschaften der EU LCS. Viele Neubesetzungen wurden durchgeführt. Die Verbesserung der anderen Teams der EU LCS wurde den Giants immer mehr zum Verhängnis, bis sie nun den letzten Platz in Gruppe A belegten. Memento, Giants Jungler, wurde immer wieder für seine Early-Game-Stärke gelobt und die Giants sind höchstwahrscheinlich auch die beste Mannschaft in dem Relegation Tournament, jedoch müssen sie dies erst beweisen.

Origen

Origen ist eine sehr bekannte Mannschaft, ihr Markenzeichen ist wohl unter anderem ihr ehemaliger Weltmeister xPeke. Trotz dessen haben sie eine turbulente Vergangenheit hinter sich. Sie starteten in der EU Challenger Series und schafften es 2015 in das Halbfinale der LoL WM. Derzeit könnte es für sie wieder dorthin bergab gehen. 13 Niederlagen mussten sie in Kauf nehmen und landeten somit auf dem letzten Platz in ihrer Gruppe.

Misfits Academy

Die Mannschaft, die FC Schalke 04 in den Challenger Series Entscheidungsspielen besiegen konnte. Viele zweifelten an Misfits Potential, aber deren Jungler Pridestalker lieferte in den wichtigsten Spielen starke Vorstellungen ab. Ob sie aufsteigen oder weitere Zeit in der Challenger Series verbringen wird sich zeigen.

Fnatic Academy

Fnatic Academy hatte einige Probleme das Aufstiegsturnier zu erreichen. Wenn sie weiterhin trainieren und aus ihren Fehlern lernen, könnten sie es auch bald noch weiter schaffen.

Livestream

Hier könnt ihr das Aufstiegsturnier live auf Twitch verfolgen:

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare