Trinity Series - Week 5

Aufmacherbild Foto: © Blizzard Entertainment
 

In der bisher sehr spannenden 3 vs. 3 Liga matchen sich die 8 besten Teams aus ganz Europa um insgesamt 75.000 USD Preisgeld. Hier die Zusammenfassung von Woche 5:

Mittwoch:

Im ersten Spiel der Woche musste der Tabellenführer G2 gleich gegen Team Liquid ran. In einer sehr ausgeglichen Partie konnte sich keines der beiden Teams weit absetzen. Beide griffen auf die üblichen Decks (Jade-Druid, Aggro-Shaman, Jade-Miracle-Rogue, Dragon-Priest, Pirate-Warrior und Reno-Mage) zurück. Beim Stand von 5:5 konnte Team Liquid aufgrund des besseren Card-Draws aber die Oberhand gewinnen und sich schlussendlich mit 6:5 knapp gegen den Favoriten durchsetzen.

Im zweiten Spiel des Abends konnte sich Tempo Storm gegen den Tabellenzweiten Complexity mit 6:3 durchsetzen. Complexity, die bisher ein super Turnier gespielt haben, hatten weder das nötige Glück, noch die richtigen Antworten auf das schnelle Spiel von Tempo Storm, somit überrascht das Ergebnis wenig – auch hier griffen beide Teams auf die Standard-Decks zurück.

Donnerstag:

Der Abend wurde durch Alliance gegen Luminosity eröffnet. Nach einem kleinen Durchhänger in der vergangenen Woche, spielten die Jungs von Luminosity wieder befreiter auf. Auch die interne Kommunikation funktionierte wieder. Beides Eigenschaften, an denen der Gegner Alliance noch arbeiten muss. Das Spiel entschieden die wesentlich besseren Spielentscheidungen von Luminosity, dazu gesellten sich noch zwei perfekte Predictions – womit das 6:4 absolut in Ordnung geht.

Beendet wurde die fünfte Ligawoche mit dem Spiel der Tabellenletzten, Virtus.Pro und Cloud9. Am Anfang noch ein sehr knappes Spiel, konnte sich Virtus nach vier Runden bereits mit 3:1 in Führung bringen. Cloud9 konnte zwar auf 3:2 verkürzen, aber in den darauffolgenden Runden wieder keine Antwort finden. Beim Stand von 5:2 und Matchgame für Virtus.Pro, konnten die Fans von Cloud9 noch einmal Hoffnung tanken, aber vergebens. Nach der Niederlage im ersten Matchspiel, ließ VP nichts mehr anbrennen und spielte die Runde sicher nach Hause.

Die Tabelle nach 5/14 Runden:

Diese Woche hat dem Turnierverlauf auf jeden Fall noch einmal die richtige Würze verliehen. Nach 5 Runden liegen fünf Teams gleichauf, nur durch deren Differenz getrennt, an der Tabellenspitze. Auch für die Nachzügler Alliance und Virtus.Pro ist noch alles offen. Lediglich Cloud9 muss sich in den kommenden Spielen etwas ran halten, um die Chance auf eine gute Platzierung zu wahren.

G2

3-2

28:20

Luminosity

3-2

27:22

Complexity

3-2

25:24

Team Liquid

3-2

25:25

TempoStorm

3-2

21:19

Virtus.Pro

2-3

23:21

Alliance

2-3

18:24

Cloud9

1-4

19:29

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare