Weltcup in Bad Gastein wackelt

Aufmacherbild
 

Die Snowboard-Weltcup-Bewerbe in Bad Gastein Ende nächster Woche sind in Gefahr. Eine Schneekontrolle am Freitag sorgt nicht für Zuversicht. "Der Neuschnee wurde großteils verweht, für Kunstschnee ist es nun wieder zu warm. Viel wird davon abhängen, ob es schnell wieder kalt wird und die angekündigte Schlechtwetterfront Schnee bringt. Regen wäre fatal", appelliert Organisationskommitee-Chef Franz Weiss an den Wettergott. Am Sonntag soll eine endgültige Entscheidung fallen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen