Schattschneider steht im Finale

Aufmacherbild

Wind und starker Nebel beeinträchtigen den Weltcup-Auftakt der Snowboarder in Cardrona, Neuseeland. Aufgrund der widrigen Bedingungen können bei den Herren nur zwei der vier geplanten Heats ausgetragen werden. Von den fünf ÖSV-Boardern ist einzig Clemens Schattschneider im Einsatz. Der 21-jährige Niederösterreicher zieht als 2. seines Quali-Heats ins Finale ein. Bitte warten heißt es in der Quali für Adrian Krainer und Markus Weißenbacher bzw. die Damen Anna Gasser und Christine Szumovski.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen