Schattschneider steht im Finale

Aufmacherbild
 

Wind und starker Nebel beeinträchtigen den Weltcup-Auftakt der Snowboarder in Cardrona, Neuseeland. Aufgrund der widrigen Bedingungen können bei den Herren nur zwei der vier geplanten Heats ausgetragen werden. Von den fünf ÖSV-Boardern ist einzig Clemens Schattschneider im Einsatz. Der 21-jährige Niederösterreicher zieht als 2. seines Quali-Heats ins Finale ein. Bitte warten heißt es in der Quali für Adrian Krainer und Markus Weißenbacher bzw. die Damen Anna Gasser und Christine Szumovski.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen