ÖSV-Boarder schwer geschlagen

Aufmacherbild

Österreichs Snowboardcrosser müssen sich beim vorletzten Saisonrennen in Veysonnaz geschlagen geben. Der Quali-Schnellste Markus Schairer muss sich am Dienstag als bester ÖSV-Herr mit Rang 21 begnügen. Alessandro Hämmerle belegt vor Christopher Fischer Platz 27, 33. Julian Lüftner. Fabio Cordi (ITA) gewinnt vor Anton Lindfors (FIN) und Christopher Robanske (CAN). Bei den Damen wird Maria Ramberger Elfte. Dominique Maltais (CAN) siegt vor Nelly Moenne Loccoz (FRA) und Alexandra Jekova (BUL).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen