Beinbrüche bei Susanne Moll

Aufmacherbild
 

Für Susanne Moll ist die Saison vorzeitig beendet. Die 24-Jährige kommt im Snowboardcross im kanadischen Blue Mountain zu Sturz und erleidet schwere Verletzungen. Untersuchungen bestätigen: Die Vorarlbergerin zieht sich Brüche des Wadenbeins (links) und Kahnbeins (rechts) zu. "Es ist schon der Hammer, wenn dir die Ärzte sagen, dass beide Beine gebrochen sind", so Moll. "Zum Glück sind die Brüche nicht kompliziert und müssen daher nicht operiert werden."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen