Schwere Verletzung bei Grabner

Aufmacherbild
 

Hiobsbotschaft für Sigi Grabner! Der Snowboarder zieht sich bei den Österreichischen Meisterschaften in St. Gallenkirch (Vorarlberg) im Parallel-Riesentorlauf einen Kreuzband- und Meniskusriss im linken Knie zu. Der 37-jährige Kärntner wurde bereits am Sonntagvormittag operiert. "Der Eingriff ist gut verlaufen. Bei normalem Heilungsfortschritt wird Sigi Grabner in sechs Monaten wieder auf dem Brett stehen können", sagt ÖSV-Arzt Dr. Christian Fink.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen