Schattschneider belegt 2. Platz

Aufmacherbild

Clemens Schattschneider hat beim Big Air in Antwerpen, dem einzigen in dieser Weltcup-Saison, den zweiten Platz belegt. Der Niederösterreicher bringt seine fünf Wettkampfsprünge auf der größten jemals im Weltcup errichteten Rampe souverän in den Schnee. Am Ende fehlen auf den Sieger Seppe Smits (BEL) 1,75 Punkte. "Ich bin extrem happy, dass ich in diesem stark besetzten Feld Zweiter geworden bin", so der 20-Jährige. Michael Macho (14.) und Adrian Krainer (25.) scheiden im Halbfinale aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen