Ski-Crosser Zangerl vor Comeback

Aufmacherbild
 

ÖSV-Ski-Crosser Thomas Zangerl steht nach seinem schweren Sturz bei der WM am Kreischberg vor einer Rückkehr in den Weltcup. Der Tiroler, der sich vor drei Wochen einen Bruch des Querfortsatzes im Lendenwirbelbereich zuzog, plant einen Start bei den Rennen im schwedischen Are. "Es ist jetzt zwar nicht so, dass ich die Verletzung nicht spüren würde, aber ich hoffe, dass ich dieses Handicap in der Rennsituation ausblenden und mich rasch auf die Bedingungen einstellen kann", sagt Zangerl.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen