ÖSV-Skicrosser gehen leer aus

Aufmacherbild
 

Österreichs Skicrosser gehen bei den Freestyle-Weltmeisterschaften im norwegischen Voss leer aus. Katrin Ofner wird im Damenbewerb Sechste, Christina Staudinger landet auf dem 18. Platz. Die Medaillen sichern sich Fanny Smith (SUI), Marielle Thompson (CAN) und Ophelie David (FRA). Bei den Herren wandert Gold nach Frankreich. Jean Frederic Chapuis setzt sich vor seinem Landsmann Bastien Midol und dem US-Amerikaner John Teller durch. Bester Österreicher: Andreas Matt auf Platz 16.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen