ÖSV in Val Thorens zurück

Aufmacherbild
 

Die Österreicher verpassen beim zweiten Bewerb der Skicrosser in Val Thorens die Spitzenplätze. Thomas Harasser landet als bester ÖSV-Athlet auf Rang 12. Johannes Rohrwecker, der am Freitag noch aufs Podest fuhr, muss sich mit dem 17. Platz begnügen. Der Sieg geht an den Schweizer Marc Bischofberger, der sich vor Jonathan Midol (FRA) und Brady Leman (CAN) durchsetzt. Bei den Damen gewinnt Marielle Thompson (CAN) auch den dritten Bewerb der Saison. Christina Staudinger belegt Rang 14.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen