Andi Matt wird Siebter in Arosa

Aufmacherbild
 

Die Spannung im Kampf um den Gesamt-Weltcup der Skicrosser lässt in Arosa (SUI) nur marginal nach. Andreas Matt landet im viertletzten Rennen der Saison auf dem siebten Platz und ist damit alleiniger Zweiter im Gesamt-Klassement. Neuer Führender ist der Kanadier David Duncan, der nach Rang fünf in Arosa nun neun Punkte Vorsprung auf den Tiroler hat. Der alte Leader, Viktor Oehling Norberg (SWE), wird 10. und liegt 16 Zähler zurück. Die Siege gehen an Alex Fiva (SUI) und Marte Gjefsen (NOR).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen