Patrick Koller beendet Karriere

Aufmacherbild
 

Ski-Crosser Patrick Koller hat sich nach seinem Mitte März erlittenen Kreuzbandriss dazu entschlossen, seine aktive Karriere zu beenden. Die Verletzung ist dem 30-Jährigen zufolge aber nicht der einzige Grund für den Rücktritt. "Mit der Olympia-Teilnahme in Sotschi habe ich ein großes Ziel erreicht. Ich denke, es ist jetzt der beste Zeitpunkt, um die Weichen für die Zukunft zu stellen." Koller absolvierte insgesamt 53 Weltcuprennen und schaffte dabei vier Mal den Sprung aufs Podest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen