Lingers lassen Winterberg aus

Aufmacherbild
 

Andreas und Wolfgang Linger verzichten auf einen Start beim Rodel-Weltcup in Winterberg. Wir haben uns nach Rücksprache mit der Teamführung entschieden, Winterberg auszulassen, da es zu Hause ein paar private Dinge zu regeln gilt", sagt Andreas Linger. Die Doppel-Olympiasieger steigen im Dezember in Übersee wieder in den Weltcup ein. Wegen der zuletzt guten Ergebnisse hat der ÖRV mehr Fix-Qualifizierte: Daniel und Manuel Pfister, Kindl, Egger, Reithmayr und der Doppelsitzer Penz/Fischler.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen