Möller triumphiert in Königssee

Aufmacherbild

Der Deutsche David Möller gewinnt den Einsitzer-Rodel-Weltcup in Königssee vor dem Russen Albert Demtschenko und dem Italiener Dominik Fischnaller. Für die Österreicher läuft es nicht nach Wunsch. Bester ÖRV-Fahrer wird Daniel Pfister als Achter. Sein Bruder Manuel landet auf Position 14, Wolfang Windl wird 16. Im Gesamt-Weltcup führt weiterhin der Deutsche Felix Loch (415 Punkte) vor seinem Landsmann Andi Langenhan (350) und Möller (343). Manuel Pfister ist auch hier Achter (167).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen