Möller triumphiert in Königssee

Aufmacherbild
 

Der Deutsche David Möller gewinnt den Einsitzer-Rodel-Weltcup in Königssee vor dem Russen Albert Demtschenko und dem Italiener Dominik Fischnaller. Für die Österreicher läuft es nicht nach Wunsch. Bester ÖRV-Fahrer wird Daniel Pfister als Achter. Sein Bruder Manuel landet auf Position 14, Wolfang Windl wird 16. Im Gesamt-Weltcup führt weiterhin der Deutsche Felix Loch (415 Punkte) vor seinem Landsmann Andi Langenhan (350) und Möller (343). Manuel Pfister ist auch hier Achter (167).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen