Penz/Fischler nur auf Rang neun

Aufmacherbild
 

Der Rodel-Weltcup in Calgary läuft nicht ganz nach dem Geschmack von Peter Penz und Georg Fischler. Österreichs Doppelsitzer muss sich in Kanada mit dem neunten Endrang begnügen. Nach Zwischenrang sieben verlieren die beiden im zweiten Lauf durch einen Fehler in der Startkurve erneut wertvolle Zeit und liegen schlussendlich 0,531 hinter den deutschen Siegern Toni Eggert/Sascha Benecken. Natalie Geisenberger (GER) holt den Einzelsitzer-Sieg bei den Damen. Miriam Kastlunger belegt Rang zwölf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen