Langsame Bauarbeiten in Sotschi

Aufmacherbild

Zwei Jahre vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi hat Kreml-Chef Dmitri Medwedew bei einer Kontrolle ein schleppendes Tempo der Bauarbeiten kritisiert. Zudem gebe es Probleme mit einzelnen Finanzierungen und teilweise mangelhafte Organisation der Arbeiten. Die Klagen von Umweltschutz-Organisationen wie Greenpeace wegen wiederholt schwerer Naturzerstörungen kann Medwedew nicht nachvollziehen. Die entstehende Infrastruktur verbessere die Lebensqualität der ganzen Bevölkerung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen