Sotschi-Fackelläufer fängt Feuer

Aufmacherbild

Zwischenfall beim Fackellauf: Das olympische Feuer hat im sibirischen Abakan einen Bobfahrer in Flammen gesetzt. Die Kleidung von Piotr Makartschuk, der bei den Winterspielen 2002 in Salt Lake City und vier Jahre später in Turin gestartet war, geriet laut "Moskau Times" in Brand. Der 41-Jährige war beim Bad in der Menschenmenge kurz unachtsam gewesen, die Fackel hatte seine Kleidung berührt. Umstehende konnten das Feuer löschen, Makartschuk blieb unverletzt und setzte den Lauf fort.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen