Kein Finale für Ladner und Gohl

Aufmacherbild

Beim einzigen Weltcup der Skicrosser auf der Halfpipe vor der WM im Jänner am Kreischberg verpassen die Olympia-Teilnehmer Marco Ladner und Andreas Gohl die Qualifikation für das Finale in Copper Mountain. Nur die zehn besten der Qualifikation erreichen die Endrunde, Ladner landet am Mittwoch mit 64 Zählern nur an 20. Stelle, Gohl (55,80 Punkte) wird unter 37 Startern nur 24. Quali-Bester ist der US-Amerikaner Torin Yater-Wallace (88,60) vor dem Olympia-Dritten Kevin Rolland (87,40/FRA).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen