Eisschnelllauf: Gold an Südkorea

Aufmacherbild
 

Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa holt mit Bestzeiten in beiden Läufen erstmals auch den Weltmeistertitel über die 500-Meter-Distanz. Die Deutsche Jenny Wolf musste sich nach vier Titeln in Serie mit dem sechsten Platz begnügen. Silber und Bronze gingen an die Chinesin Yu Jing und die Niederländerin Thijsje Oenema. Auch beim Herrenbewerb sicherte sich mit Mo Tae-Bum ein Südkoreaner den Sieg. Er holt sich mit einem Vorsprung von nur einer Hundertstelsekunde die Goldmedaille in Heerenveen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen