Pechstein holt 40. WM-Medaille

Aufmacherbild
 

Die Deutsche Claudia Pechstein (6:56,53) hat bei Eisschnellauf-Weltmeisterschaft in Heerenven die Bronze-Medaille über 5.000 Meter geholt. Die 43-Jährige reiht sich in der längsten Damen-Disziplin hinter Olympiasiegerin Martina Sablikova (CZE/6:52,73) und der Niederländerin Carlijn Achtereekte (6:54,49) ein. Es ist die 40. WM-Medaille ihrer Karriere. In der Teamverfolgung setzen sich die Niederlande, bestehend aus Sven Kramer, Koen Verweij, Douew de Vries, vor Kanada und Südkorea durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen