Pechstein holt 40. WM-Medaille

Aufmacherbild

Die Deutsche Claudia Pechstein (6:56,53) hat bei Eisschnellauf-Weltmeisterschaft in Heerenven die Bronze-Medaille über 5.000 Meter geholt. Die 43-Jährige reiht sich in der längsten Damen-Disziplin hinter Olympiasiegerin Martina Sablikova (CZE/6:52,73) und der Niederländerin Carlijn Achtereekte (6:54,49) ein. Es ist die 40. WM-Medaille ihrer Karriere. In der Teamverfolgung setzen sich die Niederlande, bestehend aus Sven Kramer, Koen Verweij, Douew de Vries, vor Kanada und Südkorea durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen