Plushenko will nach Pyeongchang

Aufmacherbild

Trotz einer erneuten schweren Rückenoperation will der zweifache Eiskunstlauf-Olympiasieger Evgeni Plushenko seine Karriere fortsetzen. Der 31-Jährige erklärt am Mittwoch gegenüber der Agentur Itar-Tass, sein Ziel seien die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang. Ursprünglich hatte Plushenko nach den Spielen in Sotschi im Februar sein Karriereende verkündet. "Alles, was kaputt war, ist verheilt. Nun will ich zu meinen fünften Olympischen Spielen und Russland würdig vertreten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen