Frank bei WM im Kurzprogramm

Aufmacherbild

Kerstin Frank setzt in der Qualifikation der Eiskunstlauf-WM in Nizza ein Ausrufezeichen. Die Wienerin verbessert ihre persönliche Bestmarke von der EM 2009 deutlich auf 85,09 Punkte und landet somit auf dem fünften Platz von 33 Athletinnen. Damit schafft die 23-Jährige souverän den Sprung in das Kurzprogramm, das am Donnerstag um 12:30 Uhr über die Bühne geht. Die besten 24 der 30 qualifizieren sich für die abschließende Kür, die für Samstag (18:30 Uhr) angesetzt ist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen