Plushenko in Israel operiert

Aufmacherbild
 

Eiskunstlauf-Superstar Evgeni Plushenko unterzog sich in Israel einer Operation. Beim verletzten Russen wurde die künstliche Bandscheibe fixiert, wie Igor Piatigorsky, sein behandelnder Arzt, in einem Statement gegenüber der Agentur "Ria Novosti" erklärt. Für Plushenko war es bereits der 13. Eingriff an seinem Rücken oder dem Knie. In Sotschi gewann der Einzel-Olympiasieger von Turin 2006 (dazu Silber 2002 und 2010) die Goldmedaille im erstmals ausgetragenen Teambewerb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen