"Fremdgeher" im Viererbob

Aufmacherbild
 

Beat Hefti, Olympiazweiter im Zweierbob, startete beim Viererbob-Heimweltcup in St.Moritz (SUI) mit Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig und Siebenkämpferin Linda Züblin an Bord. Laut FIBT muss ein Zweierbobpilot zumindest ein Saisonrennen im Viererbob absolvieren, um disziplinenübergreifende Nationenplätze für kommendes Jahr holen zu können. Dagegen protestierte Hefti mit der ungewöhnlichen Frauenbesetzung, von den Regeln gedeckt, und erreichte Platz 28. Lettland (Melbardis) siegte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen