Freitag beendet DSV-Durststrecke

Aufmacherbild
 

Richard Freitag beendet in Innsbruck mit seinem zweiten Saisonerfolg eine DSV-Durststrecke. Er sorgt für den ersten deutschen Tournee-Tagessieg seit Sven Hannawald in Oberstdorf 2002. "Ich glaube, uns Deutschen tut das unendlich gut und mir auch", so Freitag, der wie seine Kollegen nach den verpatzten Heimspringen Kritik einstecken musste. Am Bergisel behielt er die Nerven: "Ich habe gesehen, was Kraft im ersten Durchgang gezeigt hat, da galt es für mich, ruhig zu bleiben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen