DSV-Team spendet an US-Springer

Aufmacherbild

Deutschlands Skispringer warten mit einer schönen Geste auf. Das im Teamspringen von Zakopane siegreiche DSV-Quartett Neumayer, Kraus, Freitag und Freund wird sein Preisgeld in Höhe von 30.000 Franken dem in Bischofshohen schwer gestürzten US-Amerikaner Fairall spenden. "Dem Kerl geht es wirklich nicht gut. Er hat eine lange Reha-Phase vor sich. Wir denken, das ist angebracht", so Neumayer zur ARD. Fairall darf nach seiner Wirbelsäulen-OP auf eine vollständige Genesung hoffen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen