"Materialkrieg" im Skispringen

Aufmacherbild

Werner Schuster, österreichischer Cheftrainer der deutschen Skispringer, übt im Rahmen der 61. Vierschanzentournee heftige Kritik an der aktuellen Situation. "Es ist ein Materialkrieg im Gange, speziell bei den besten Nationen. Es geht um Geld und Prestige, da wird enorm viel investiert", so der ehemalige Aktive gegenüber der "dpa". Schuster fordert angesichts der Tüfteleien bei Skiern, Schuhen und Anzügen mehr Personal zur Materialkontrolle und allgemein eine "bessere Lösung der Skifamilie".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen