Schmitt: Rücktritt "kein Thema"

Aufmacherbild

Martin Schmitt lässt die Kritik vom deutschen Bundestrainer Werner Schuster kalt. Dieser hatte nach Schmitts Leistungen im Sommer geurteilt: "Seine Darbietung war nicht reif für den Weltcup." Der 34-Jährige denkt aber gar nicht daran, seine Ski ins Eck zu stellen. "Momentan ist das Karrierreende kein Thema", erklärt er gegenüber "skispringen.com". Der Routinier, der rund um die Jahrtausend-Wende WM- und Olympia-Gold sowie den Gesamtweltcup gewann, springt seit Jahren alten Erfolgen hinterher.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen