Pointner veröffentlicht ein Buch

Aufmacherbild
 

Alexander Pointner ist nach dem Ende als Trainer der ÖSV-Skispringer unter die Autoren gegangen und präsentiert im November ein Buch. "Das ist eine Aufarbeitung der letzten 18 Jahre", erklärt der Tiroler gegenüber "Servus TV". Pointner erklärt, er habe versucht, Dinge und Zusammenhänge, die nicht so angenehm waren, zu verstehen oder auch nicht zu verstehen. Damit spielt er wohl auf die ausgebliebene Vertragsverlängerung seitens des ÖSV nach dem Olympia-Winter an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen