ÖSV-Adler jagen Leader Bardal

Aufmacherbild
 

Nur noch vier Weltcup-Springen, dann ist der Kampf um den Gesamtweltcup entschieden. Österreichs Asse befinden sich dabei in der Jäger-Rolle. Das ÖSV-Duo Gregor Schlierenzauer und Andreas Kofler hat 84 bzw. 153 Punkte Rückstand auf Leader Anders Bardal (NOR). "Wir kommen mit der Rolle genauso zurecht und können kalkuliert angreifen", erklärt Cheftrainer Alexander Pointner. Die nächsten zwei Weltcupbewerbe finden in Trondheim (Do.) und Oslo (So.) statt, bevor es zum Finale nach Planica geht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen