Abbruch zum Tournee-Auftakt

Aufmacherbild

Der Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf fällt Wind und Schneefall zum Opfer. Die Jury um Renndirektor Walter Hofer bricht den Bewerb nach mehr als zweieinhalb Stunden ab. Nur elf Springer gehen über den Bakken, die Bestmarke hält zum Zeitpunkt des Abbruchs der Slowene Robert Kranjec. Der Deutsche Marinus Kraus kommt bei seinem Sprung aufgrund des starken Windes fast zu Sturz. Nachgeholt wird der Bewerb am Montag, dem 29. Dezember (Startzeit: 17:30 Uhr).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen