ÖSV mit Abbruch einverstanden

Aufmacherbild
 

Der ÖSV scheint mit dem Abbruch des ersten Springens der Vierschanzentournee in Oberstdorf einverstanden. Gregor Schlierenzauer meint etwa: "Es gibt halt auch solche Tage. Es ist ein Freiluftsport, da kann man nichts machen. Es war eine gute Entscheidung, dass man es nicht mit aller Gewalt durchdrückt. Speziell bei einem Großereignis wie der Tournee soll es schon auf fairer Basis ablaufen." "Wir hoffen, dass die restliche Tournee jetzt besser wird", gibt ÖSV-Trainer Kuttin zu Protokoll.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen