Lebenszeichen von Nykänen

Aufmacherbild

Der für zwei Tage von der Bildfläche verschwundene finnische Ex-Überflieger Matti Nykänen hat ein Lebenszeichen von sich gegeben. Eine Reporterin machte die Skispringer-Legende am Sonntagabend in einer Bar im heimatlichen Jyäskylä ausfindig. Nykänen erkärte sein Untertauchen mit Beziehungsproblemen mit seiner Verlobten Susanna Ruotsalainen. Er wolle jetzt eine Zeitlang in Ruhe gelassen werden, zitierte das Boulevardblatt "Iltalehti" den 49-Jährigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen