Kuttin: "Lag in der Luft"

Aufmacherbild

ÖSV-Cheftrainer Heinz Kuttin schildert den Tag der Rücktritts-Entscheidung von Thomas Morgenstern: "Es ist irgendwie in der Luft gelegen." Bei einem Trainingskurs in Innsbruck habe Morgenstern einen "Abruderer" gehabt. "Er wollte es danach nicht wirklich analysieren. Am Nachmittag waren wir in Stams, da ist er normal gesprungen. Danach ist er zu mir gekommen und hat gesagt, er möchte reden", erinnert sich Kuttin. "Unterm Strich denke ich, ist es der richtige Schritt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen